Doppelt-gerade Ordnungen (Arabische Methoden)

Die Konstruktion von magischen Quadraten doppelt-gerader Ordnung (n=4,8,12,…) ist relativ einfach. Teilt man nämlich das Quadrat in vier Viertel auf, entstehen wieder Quadrate gerader Ordnung. Diese können dann leicht symmetrisch gefüllt werden.

Da es eine Vielzahl von unterschiedlichen Methoden gibt, sind die Verfahren in drei Gruppen aufgeteilt worden. In diesem Abschnitt finden Sie einige sehr alte arabische Verfahren, die aus dem Zeitraum von 1000 bis 1300 stammen.

Weitere Verfahren, um doppelt-gerade magische Quadrate zu erzeugen, finden Sie auch im Abschnitt Gerade, im Abschnitt Doppelte Ordnung unter n=4k bzw. n beliebig gerade sowie bei den pandiagonalen Quadraten.

Verfahren
Diagionalmethode
Al-Kharaqi
Methode der Markierungen
Al-Asfizari
Unbekannter Autor (Methode 1)
Unbekannter Autor (Methode 2)
Shabramallisi (Methode 1)
Shabramallisi (Methode 2)
Shabramallisi (Methode 3)
Shabramallisi (Methode 4)
Shabramallisi (Methode 5)
Shabramallisi (Methode 6)
Moschopoulos
Quadrat erzeugen

Die genaue Beschreibung dieser Verfahren finden Sie im Abschnitt Doppelt-gerade Ordnungen bei den PDF-Dokumenten.

DokumenteAusführliche Beschreibung der Konstruktionsverfahren