Ein nicht symmetrisches selbstkomplementäres Quadrat

Harvey Heinz berichtet, dass auch nicht-symmetrische magische Quadrate selbstkomplementär sein können, wenn das Quadrat komplementäre Zahlenpaare besitzt, die symmetrisch zur horizontalen oder vertikalen Achse des Quadrats liegen. In diesen Fällen kann man das Originalquadrat aus dem Komplement durch eine Spiegelung an dieser Achse erzeugen.

Ein solcher Fall ist in der nächsten Abbildung dargestellt. Es handelt sich um ein selbstkomplementäres magisches Quadrat der Ordnung n=6, bei der das Original aus dem Komplement durch eine an der vertikalen Achse des Quadrats erhalten werden kann.

1282710936
35262512112
32221161534
33242314134
2068293117
1957303218
3691027281
21112252635
34151621223
41314232433
1731298620
1832307519