Einfache magische Quadrate

Einfache magische Quadrate erfüllen nur die Mindestbedingungen, die an ein magisches Quadrat gestellt werden, nämlich dass alle Zeilen, Spalten- und Diagonalensummen immer die magische Summe ergeben. Weitere besondere Strukturen, wie sie in den folgenden Abschnitten beschrieben werden, liegen nicht vor.

Es mag jetzt verwunderlich erscheinen, das diese Quadrate trotzdem gesondert aufgeführt werden. Es ist aber manchmal gar nicht so leicht, einfache magische Quadrate zu erzeugen, da bestimmte Algorithmen zur Konstruktion immer ganz bestimmte Eigenschaften des Quadrats zur Folge haben.

Andererseits kann es aber auch sein, dass es ein einfaches magisches Quadrat gar nicht gibt. Das einzige magische Quadrat dritter Ordnung ist z.B. symmetrisch.

Weiterhin bedeutet die Charakterisierung als einfaches magisches Quadrat auch nicht, dass die Zahlen nicht in einer besonderen Struktur angeordnet sind. Das unten dargestellte Quadrat vierter Ordnung weist etwa eine ganz besonderer Lage der zueinander komplementären Zahlen auf.

Einfache magische Quadrate